Trainer

 

David Schulz                (+49) 17683458615                           david-schulz2006@gmx.de

Sören Westig              (+49) 17622676143                            s.westig@gmx.net

Fabian Chyra               (+49) 1786963918                             fabianchyra@t-online.de

 

 

David Schulz

Sören Westig

Fabian Chyra



Trainingszeiten

 

Mittwochs                 16:45 - 18:15 Uhr

Freitags                     16:45 - 18:15 Uhr


 

Nächste Termine der F1 Junioren !


 

 

 

Weitere Beiträge der F1 Junioren !

 

 

Spielberichte:

F1 mit Licht und Schatten beim Dortmunder Löwen Cup!

 

Nach dem Cup der Autohäuser und dem letzten Ligaspiel gegen den SV Oesbern stand am Sonntag ein weiteresHighlight auf dem Programm der F1. 12 junge Kicker machten sich auf den Weg nach Dortmund um sich beim Dortmunder Löwen Cup 2024 mit spielstarken Mannschaftenzu messen. Gespielt wurde an diesem Tag entweder im 4+1 oder im 3 gegen 3 auf dem Funino Feld jeweils über 10 Minuten.

 

Direkt in der ersten Begegnung trafen die Sportfreunde aus Sümmern auf einen alten Bekannten. Mit dem FC Iserlohn hatte die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra keinen einfachen Gegner vor der Brust. Dieses Mal waren die jungen Kicker von Beginn an wach und konnten sogar mit 1:0 in Führung gehen. In einer umkämpften Partie war es lange Zeit ausgeglichen und so endete das Spiel mit einem gerechten 1:1 Unentschieden.

 

Als zweiter Gegner stand der FC Merkur 07 aus dem Dortmunder Norden auf dem Programm. Eine spielstarke Mannschaft, welche als F1 die zurückliegende Saison bereits in der E2 Jugend mitgespielt und dort den 4 vierten Platz erreicht hat. Die Sportfreunde waren gewarntAuch in dieser Partie konnten die jungen Wilden gut mithalten. Es wurde auf 2 Feldern parallel im 4+1 gespielt und am Ende gewann Sümmern ein Spiel mit 4:2, wobei das andere Spiel mit 2:4 verloren wurde. In Summe ein gerechtes 6:6 und ein weiterer Achtungserfolg für die Sportfreunde.

 

Nächster Gegner waren die Gastgeber. Gegen die Dortmunder Löwen wurde ebenfalls parallel auf 2 Feldern im 4+1 gespielt. Bereits im letzten Jahr verloren die Sportfreunde aus Sümmern recht deutlich gegen die Dortmunder Löwen aus Brackel und so wurden auch diese beiden Partien mit 0:2 und 1:4 verloren.

 

Mund abwischen und nochmal Vollgas geben, hieß es in der letzten Partie gegen den Kirchhörder SC. Man merkte den jungen Kickern an, dass 2 Turniere und 1 Ligaspiel innerhalbvon 4 Tagen an den Kräften zehren und so wurden die Beine immer schwerer. Zumindest konnten sich die Sportfreunde auf einem Feld ein 1:1 Unentschieden erkämpfen, wobei man sich auf dem parallelen Feld mit 1:4 geschlagen geben musste.

 

Die eine oder andere kleine Enttäuschung war an diesem Nachmittag sicherlich zu spüren und zu sehen. Spätestens bei der Medaillenübergabe konnte aber wieder alle Kicker lachen und im Anschluss glücklich und zufrieden die Heimreise antreten.


F1 mit doppeltem Schützenfest in Oesbern!

 

An diesem Samstag reisten die Sportfreunde aus Sümmern zum SV Oesbern, um das letzte Ligaspiel der Rückrunde 2023/24 zu bestreiten. 14 junge Kicker trafen sich um 10:30 Uhr zum Anstoß in der Arena am Habicht. Gespielt wurde im 4+1 parallel auf 2 Feldern. Nach der ersten Saisonniederlage gegen den FC Iserlohn wollte die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra die Saison mit einem Sieg abschließen.

 

Bereits in den erste10 Minuten ließen die Sportfreunde aus Sümmern keine Zweifel aufkommen wer an diesem Tag Herr auf dem Platz ist. Teilweise durch schönes Kombinationsspiel und eine sichere Abwehr ging Sümmern mit einer 2:7 und 0:3 Führung in die erste Pause. Auch im zweiten Abschnitt blieben die jungen Kicker ihrer Linie treu und schraubten die Ergebnisse auf 2:13 und 1:7 hoch. Zwei mehr als beruhigende Führungen.

 

Das Trainerteam musste an diesem Tag nur selten eingreifen und lediglich an kleinen Stellschrauben drehen. So spielte die F1 auch in den dritten 10 Minuten ihren Stiefel weiter runter und erhöhte die Ergebnisse auf ein 2:15 und 2:13. An diesem Samstag konnte sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen. Selbst die Torhüter spielten zwischenzeitlich als Feldspieler mit und konnten so dem Gegner einen einschenken. Am Ende fuhren die Sportfreunde aus Sümmern mit einem 3:18 und 2:19 Sieg zurück nach Hause.

 

Damit kann die F1 der Sportfreunde aus Sümmern auf eine erfolgreiche Rückrunde 2023/24 blicken. Mit stolzen 8 Siegen und nur 1 Niederlage gegen den FC Iserlohn in der Kreisliga Gruppe 1 können die jungen Kicker mehr als stolz ausich sein. Komplett vorbei ist die Saison für die F1 noch nicht. An diesem Sonntag reist die Mannschaft nach Dortmund, um dort am Dortmunder Löwen Cup 2024 in Brackel teilzunehmen. Am 08.06. erhalten die Sportfreunde Besuch vom Kirchhörder Saus Dortmund bevor am 15.06. beim Jugendfußballtag Sölderholz 2024 der Saisonabschluss gefeiert werden kann.


F1 mit versöhnlichem Abschluss beim Cup der Autohäuser!

 

Bereits zum dritten Mal nahm die F1 der Sportfreunde Sümmern am Cup der Autohäuser in Letmathe teil. Trotz der schlechten Wettervorhersage traten 11 junge Kicker die Reise an. Nachdem von der Turnierleitung kurzfristig noch einige Änderungen durchgeführt wurden (die Spielform wurde vom6+1 auf 5+1 abgeändert) musste sich die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra in der Gruppenphase mit dem FC Iserlohn und 2 Mannschaften vom ASSV Letmathe messen. Da der Gegner aus Witten-Stockum kurzfristig abgesagt hatte, stellte der Gastgeber kurzfristig 2 Mannschaften.

 

Das erste Spiel gegen den FC Iserlohn wurde unglücklich mit 0:1 verloren. Nachdem die Sportfreunde die ersten beiden Spielminuten verschliefen und direkt mit 0:1 in den Rückstand gerieten, kämpften sich die Jungs in das Spiel zurück und hatten 2 Mal den Ausgleich auf dem Fuß. Leider wollte der Ball aber nicht ins Tor. Mund abputzen und weitermachen hieß es dann im 2 Gruppenspiel. Hier konnte die Mannschaft vom ASSV Letmathe mit 7:0 vom Platz gefegt werden. Das letzte Gruppenspiel gegen die 2te Mannschaft vom ASSV Letmathe sollte die Frage klären, ob die Sportfreunde an der großen oder an der kleinen Finalrunde teilnehmen. Leider wurde auch dieses Spiel unglücklich in den letzten Sekunden mit 0:1 verloren.

 

So durften sich die jungen Wilden in der kleinen Finalrunde nochmal mit dem ASSV Letmathe und dem SSV Kalthof messen. Hier konnten die Mannschaft und das Trainerteam einen versöhnlichen Abschluss finden. Der SSV Kalthof wurde mit 1:0 bezwungen und der ASSV Letmathe nochmal mit 5:0 vom Platz gefegt.

 

Mit guter Laune im Gepäck, einer Medaille um den Hals und einem nassen Hintern traten die Sportfreunde aus Sümmerndie Heimreise an. Am Samstag steht bereits das letzte Ligaspiel gegen den SV Oesbern an.


F1 mit erster Niederlage gegen FC Iserlohn!

 

An diesem Samstag trafen in der Garant Personal Arena die bis dato ungeschlagenen Sportfreunde aus Sümmern auf den FC Iserlohn. Um 10:30 Uhr wurde auf 2 Feldern parallel im 4+1 über 4x10 Minuten gespielt. Die 14 jungen Kicker waren sich schon vor dem Anpfiff der schwierigen Aufgabe bewusst, wollten aber trotzdem mit vollem Einsatze und einer hohen Motivation dem Gegner Paroli bieten.

 

Bereits in den ersten 10 Minuten wurde auf beiden Feldern deutlich, dass dies kein einfacher Vormittag für die Mannschaft des Trainerteams Schulz, Westig, Chyra werden sollte. Zwar hielten die Sportfreunde gut dagegenjedoch musste man mit einem 1:2 und einem 0:3 Rückstand in die erste Pause gehen. Ärgerlich, da das Tor zum 1:2 Rückstand sehr unglücklich gefallen war. In den zweiten 10 Minuten konntedie jungen Wilden zumindest auf einem Feld gut dagegenhalten und den 0:3 Rückstand in die zweite Pause mitnehmen. Auf dem zweiten Feld wurde jedoch der Gegner mehrfach eingeladen, wodurch der FC Iserlohn durch einfacheAbspielfehler der Sportfreunde das Ergebnis auf 1:8 hochschrauben konnte.

 

Nichtsdestotrotz wollte sowohl das Trainerteam als auch die Mannschaft aus Sümmern nicht den Kopf in den Sand stecken und dem Gegner weiter die Stirn bieten. Erfreulicherweise konnten die Sportfreunddieses Vorhaben in den dritten 10 Minuten auf dem Platz umsetzen und zumindest diesenAbschnitt jeweils für sich entscheiden. Mit einem 2:4 und einem 4:10 Rückstand wurde die letzte Pause eingeläutet. Die letzte Motivationsspritze vom Trainerteam wollte dieses Mal aber nicht so recht wirken. Zwar versuchten die jungen Kicker nochmal alles, jedoch musste man sich am Ende mit 2:8 und 4:12 geschlagen geben. 

 

Wenngleich die Ergebnisse an diesem Wochenende recht deutlich ausfielen und die F1 die erste Niederlage der Rückrunde 2023/24 hinnehmen musste, konnte das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra und auch die Mannschaft wichtige und positive Eindrücke und Erkenntnisse mitnehmen und gewinnen. Die Einsatzbereitschaft und der Wille waren da. Zeitweise begegneten die Sportfreunde aus Sümmern dem FC Iserlohn auf Augenhöhe und konnten dem Gegner durchaus die Stirn bieten. Niederlagen gehören zum Sport dazu und die Enttäuschung war nach dem Spiel recht schnell verflogen. 

 

Voller Vorfreude blickt die F1 auf die kommende Woche. Neben dem letzten Ligaspiel gegen den SV Oesbern am Samstag, treten die Sportfreunde aus Sümmern bereits am kommenden Donnerstag beim Cup der Autohäuser 2024 in Letmathe an. Am Sonntag reist die F1 dann nach Dortmundum sich beim Dortmunder Löwen Cup 2024 in einem hochkarätig besetzen Turnier mit namenhaften Gegner aus Dortmund und Iserlohn zu messen. Da darf das Fußballherz wieder höherschlagen!


F1 absolviert Pfingstturnier mit guten Ergebnissen!

 

Am letzten Wochenende lud die SV Fortuna Hagen zum Pfingstturnier ein. 8 motivierte Kicker der F1 aus Sümmern traten die Reise an, um sich mit neuen Gegnern zu messen und über kreislich zu schauen, was die Sportfreunde so draufhaben. Der Wettkampfmodus wurde im 4+1 ausgetragen, wobei jedes Spiel 7 Minuten dauerte und auf 4 Feldern gleichzeitig gespielt wurde. Die jeweiligen Gewinner der Partien durften immer ein Feld nach oben rutschen.

 

Die Gegner der Sportfreunde aus Sümmern waren an diesem Sonntag die SV Fortuna Hagen, der VFL Benrath, Fortuna Walstedde (alle 3 Teams mit jeweils 2 Mannschaften) sowie die SF Westfalia Hagen.

In Summe konnten die jungen Wilden dabei wieder mehr als überzeugen und sich für den Showdown am kommenden Samstag gegen den FC Iserlohn warmschießen. Folgende Ergebnisse wurden eingefahren:

 

Fortuna Walstedde 3:0 gewonnen

SV Fortuna Hagen 4:0 gewonnen

VFL Benrath 1:4 verloren

SV Fortuna Hagen 2:2 (durch Schnick Schnack Schnuck haben wir das Spiel offiziell gewonnen)

VFL Benrath 7:2 gewonnen

SF Westfalia Hagen 4:2 gewonnen

Fortuna Walstedde 2:0 gewonnen (Der Gegner wollte nicht mehr antreten)

 

Dabei überzeugte die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra mit strukturiertem Spielaufbau über den Torwart/die Abwehr, sicherem Passspiel und einer guten Chancenverwertung. Ein in Summe gelungenes Turnier mit viel Spaß und Freude für alle Beteiligten. Am Ende wurden die jungen Kicker mit einer Medaille belohnt und viel Applaus gefeiert.

 

Bereits am kommenden Samstag findet das vorletzte Spiel der Rückrunde 2023/24 statt. Dann begrüßen die Sportfreunde aus Sümmern in der Garant Personal Arena um10:30 Uhr den FC Iserlohn.


 

 

 



F1 
fegt den SC Hennen vom Platz!

 

An diesem Wochenende stand das siebte Pflichtspiel der laufenden Rückrunde 2023/24 an. Bei strahlendem Sonnenschein reisten 10 Kicker der F1 aus Sümmern ins Naturstadion nach Hennen. Im 5+1 sowie auf dem Funino Feld wurde dieses Mal über 4x10 Minuten gespielt.

 

Bereits in den ersten 10 Minuten wurde die Dominanz der Sportfreunde aus Sümmern deutlich. Mit gefühlt 80% Ballbesitzt wurde der Gegner regelrecht eingeschnürt und regelmäßig vor dem eigenen Tor festgenagelt. Lediglich die Torausbeute ließ zu wünschen übrig. Mit einer knappen 0:1 Führung ging die Mannschaft des Trainerteams Schulz, Westig, Chyra in die erste PauseAuch der zweite Abschnitt verlief ähnlich. Doch dieses Mal nutzen die Sportfreunde aus Sümmern die zahlreichen Torchancen und schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf eine komfortable 0:5 Führung nach oben.

 

In der Halbzeit musste das Trainerteam nur an wenigen Stellschrauben drehen, da es der Gegner den jungen Kickernaus Sümmern an diesem Wochenende nicht allzu schwermachte. So ging der Einbahnstraßenfußball im dritten Abschnitt munter weiter, wodurch die Sportfreunde mit einer 1:9 Führung in die dritte Pause gingen. Auch in den letzten 10 Minuten spielte die F1 ihren Stiefel konsequent zu Ende. Am Ende gewannen die Sportfreunde aus Sümmern verdient mit 1:14 gegen den SC Hennen.

 

Viel zu meckern hatte das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra an diesem Wochenende nicht. Nach einem etwas schläfrigen Start überzeugten die jungen Kicker durch schönes Kombinationsspiel, feine Dribblings im 1:1 und eine sichere Abwehr. Auch das 3 gegen 3 auf dem Funino Feld gewannen die Sportfreundmehr als deutlich. Das sichere Passspiel machte es den jungen Kickern einfach und bescherte den mitgereisten Fans zahlreiche Tore.

 

Am kommenden Pfingstwochenende ruht der Ligabetrieb, bevor in 2 Wochen in der heimischen Garant Personalarena das letzte Saisonspiel gegen den FC Iserlohn stattfindet.


 

 

 


F1 mit Licht und Schatten 
bei Blau-Weiß Weitmar!

 

Vatertag und bestes Wetter. Die perfekten Rahmenbedingungen für ein Jugendfußballturnier. 12 junge Kicker reisten am Donnerstag nach Bochum zum Blau-Weiß Weitmar um dort am Turnier teilzunehmen. Im Vereinsbullider Sportfreund sowie in einem weiteren Bulli machten sichdie jungen Wilden um 8:30 Uhr auf Richtung Bochum. Bereits auf der Hinfahrt erreichte die Stimmung ein gutes und unterhaltsames Niveau.

 

In Weitmar angekommen, begann um 10 Uhr das Turnier für die F1, F2 sowie die Minikicker. Die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra stellte an diesem Tag 2 Mannschaft mit jeweils 6 Spielern, um so allen Kindern die maximale Spielzeit zu ermöglichen. Jede Mannschaft absolvierte 4 Spielmit je 10 Minuten Spielzeit im 4+1.

 

Folgende Gegner standen dabei auf dem Programm: 

Weitmar 09 mit insgesamt 3 Mannschaften

JSG LiDa/Amacspor

SV Herbede

 

Folgende Ergebnisse kamen dabei zustande:

 

Mannschaft 1 der Sportfreunde aus Sümmern:

3:0 Sieg

1:0 Sieg

10:0 Sieg

0:2 Niederlage

 

 

Mannschaft 2 der Sportfreunde aus Sümmern:

6:0 Sieg

2:2 Unentschieden

1:2 Niederlage

2:3 Niederlage

 

 

An diesem Tag standen der Spaß und die Freude ganz klar im Vordergrund. Das Turnier der F1 wurde ohne Wertung abgeschlossen. Trotzdem konnten die Sportfreunde aus Sümmern schöne Momente mitnehmen. Allein die Tatsache, dass die jungen Kicker das erste Mal auf einem Naturrase und gegen komplett neue Gegner aus dem Ruhrgebiet antreten durften, habe die Reise nach Bochum zu einem großartigenErlebnis gemacht. Am Ende wurde jeder Spieler mit einer Medaille belohnt.


 

 

 


F1 
hält Borussia Dröschede auf Abstand!

 

High Noon im ESO-Stadion auf der Emst. Zur Mittagszeit trafen die beiden spielstarken Mannschaften vom FC Borussia Dröschede sowie den Sportfreunden aus Sümmernaufeinander. Mit Siegen im Gepäck und der erneuten Unterstützung zahlreicher Eltern und Fans wollten die jungen Wilden die Erfolgsserie am Leben halten.

 

Im 5+1 sowie auf dem Funino Feld wurde über 4x10 Minuten der Ball übers Spielfeld getrieben. Die Mannschaft des Trainerteams Schulz, Westig, Chyra begann konzentriert sowie druckvoll und erarbeitete sich direkt einige Möglichkeiten. Doch das erste Tor wollte nicht fallen. Wenn man vorne die Tore nicht schießt, bekommt man sie hintern rein. So schaffte es die Heimmannschaft aus Dröschede direkt mit dem ersten Angriff das 1:0 zu erzielen. Ein unglücklicher Rückstand. Doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Dank eines gesunden Selbstbewusstseins konnte das Spiel durch einen Doppelschlag auf 1:2 gedreht werden und noch vor der ersten Pause erzielten die Sportfreunde sogar das 1:3. Eine großartige Mannschaftsleistung nach dem Rückstand.

 

Die 2ten 10 Minuten erwiesen sich als eine ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften erzielten jeweils 1 Tor und neutralisierten sich größtenteils im Mittelfeld. So gingen die beide Mannschaften mit einem 2:4 in die Pause. Die trügerische 2 Tore Führung führte dazu, dass die Sportfreundeaus Sümmern den Start in den dritten Abschnitt komplett verschliefen und schnell den 3:4 Anschlusstreffer kassierten.

Glücklicherweise fanden die jungen Kicker schnell wieder in die Spur, schafften es durch einen 9 Meter auf 3:5 zu erhöhen und diesen Spielstand auch mit in die letzte Pause zu nehmen.

 

In der letzten Pause wurde die Mannschaft durch dasTrainerteam Schulz, Westig, Chyra nochmal heiß gemacht und mit der klaren Aufforderung den Sieg nicht mehr aus der Hand zu geben auf den Platz geschickt. Doch auch nach der letzten Pause starteten die Sportfreunde aus Sümmern schläfrig in die letzten 10 Minuten, konnten aber durch ein weiteres Tor den Spielstand auf ein beruhigendes 3:6 hochschrauben. Doch die Borussia aus Dröschede konnte kurz darauf nochmal nachlegen und auf 4:6 verkürzen. Zum Ende hin, machten es die jungen Kicker unnötig spannend. Gute Kontermöglichkeiten wurden teilweise sogar im 1 gegen 3 nicht konsequent zu Ende gespielt, sodass die Sportfreunde kein Tor mehr erzielen konnten. Hinten raus wurde in der letzten Minute die Großchance der Heimmannschaft zum Anschlusstreffer abgewehrt, wodurch am Ende ein spannender, aber auch verdienter Erfolg auf Seiten der Sportfreunde stand.

 

Nächsten Samstag reist die Truppe nach Hennen um dort gegen den SC 1912 Hennen anzutreten. Der 7 Sieg in Folge wird dabei das große Ziel sein. 

 


 

 

 


F1 
gewinnt spannendes Duell gegen die DJK VFK Iserlohn!

 

27.04.202410:30 Uhr in der Garant Personal Arena in Iserlohn Sümmern. 14 hoch motivierte Kicker der F1 von den Sportfreunden aus Sümmern waren bereit das 5te Spiel in der Rückrunde 2023/24 zu bestreiten. Zu Gast war die DJK VFK aus Iserlohn. An diesem Wochenende wurde im 5+1 sowie auf dem Funino Feld über 4x10 Minuten gespielt. Bei bestem Wetter wurde dabei den Zuschauern einiges geboten.

 

Bereits kurz nach Anpfiff ging die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra mit 1:0 in Führung. Mit einer sicheren Verteidigung im Rücken nahmen die jungen Kicker diese Führung mit in die erste Pause. Anscheinend tat die Pause den Sportfreunden aber nicht gut. In den 2ten 10 Minuten verlor die Mannschaft den Faden und geriet durch 2 Tore mit 1:2 in den Rückstand, was schließlich auch den Halbzeitstand bedeutete.

 

In der Pause wurden die Spieler nochmal richtig heiß gemacht, wodurch den mitgereisten Fans in den dritten 10 Minuten erneut einiges geboten wurde. Die jungen Kicker kämpften sich zurück, drehten das Ergebnis durch 2 schön herausgespielte Tore in eine 3:2 Führung, mussten dann aber schließlich kurz vor der letzten Pause den unglücklichen Ausgleich hinnehmen. Mit einem 3:3 ging es in den spannenden Schlussteil dieser Partie.

 

Anscheinend schaffte es das Trainerteam erneut die richtigen Worte zu finden, um die Kicker der F1 nochmals zu motivieren. Wenngleich die Mannschaft 5 Minuten vor Schluss mit 3:4 in den Rückstand geriet, nahmen die engagierten Sportfreund ihr Herz in die Hand und schalteten nochmal komplett auf Angriff um. Bereits eine Minute später konnten die Sportfreunde den 4:4 Ausgleich erzielen. Als sich sowohl die beiden Mannschaften als auch die Trainer bereits auf das Unentschieden eingestellt hatten, warfen die jungen Kicker alles nach vorne und schafften tatsächlich mit dem allerletzten Angriff den glücklichen aber auch verdienten 5:4 Siegtreffer zu erzielen. In allerbester Bayer Leverkusen Manier konnte damit die Serie an ungeschlagenen Spielen fortgesetzt und der 5te Sieg im 5ten Spiel eingefahren werden.

 

Am nächsten Samstag reisen die Kicker der F1 aus Sümmern in das ESO-Stadion auf der Emst um gegen den FC Borussia Drösche anzutreten. 

 


 

 

 



F1 erledigt
 Pflichtaufgabe mit Bravour!

 

An diesem Wochenende reisten die jungen Sportfreunde nach Menden zum VFL Menden Platte Heide. Unterstützt durch zahlreiche Fans wollten die 12 motivierten Kicker den 4ten Sieg im 4ten Spiel einfahren. Bei bestem wechselhaften, sauerländer Wetter wurde um 14:00 Uhr parallel auf 2 Feldern im 5+1 über 40 Minuten gespielt. Grundsätzlich beste Voraussetzungen, da so alle Spieler durchspielen konnten und kein Kind auf der Bank sitzen musste.

 

Auf beiden Feldern wurde schnell deutlich, dass die Kicker aus Sümmern dem Gegner spielerisch überlegen war. Aus diesem Grund vielen auf dem ersten Feld schnell die ersten beiden Toren. Im Parallelspiel erarbeitete sich die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra ebenfalls zahlreiche Torchancen, allerdings wurden die Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt. So ging es mit einer 0:2 Führung auf dem ersten und einem 0:0 Unentschieden auf dem zweiten Feld in die erste Pause.

 

Das Trainerteam aus Sümmern hielt nur eine kurze Ansprache, schickte die beiden Mannschaften wieder schnell aufs Feld und wartete gespannt auf die 2ten 10 Minuten. Auf beidenFeldern spielten die Sportfreunde konzentriert weiter, sodass teilweise durch ein schönes Pass- bzw. Kombinationsspiel die 0:2 Führung auf dem ersten Feld in eine komfortable 0:7 Halbzeitführung ausgebaut werden konnte. Auch auf dem zweiten Feld platzte nun endlich der Knoten und die jungen Wilden konnten mit einer 0:2 Führung in die Pause gehen.

 

In der Pause fand das Trainerteam nochmal die richtigen Worte, wechselte auf der einen oder anderen Position nochmal die Spieler und schickte die Kicker hoch motiviert in die dritten 10 Minuten. Sowohl die Zuschauer als auch das Trainerteam bekamen nun einiges geboten. Zahlreiche Tore, eine sichere Abwehr und ein weiterhin gut funktionierendes Passspiel führten dazu, dass die F1 mit einer beruhigenden 1:15 und 0:7 Führung in die letzte Pause gehen konnte.

 

Im abschließenden Abschnitt ging das Schaulaufen weiter. Beide Mannschaften aus Sümmern spielten konzentriert weiter, sodass sich am Ende des Tages fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte und die Sportfreunde einenungefährdeten 1:27 und 0:13 Erfolg mit nach Sümmern nehmen konnten. 

 

Damit war der 4te Sieg im 4ten Spiel perfekt und die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra konnte zufrieden ins Wochenende gehen. Nächsten Samstag begrüßt die F1 die DJK vom VFK Iserlohn am Bixterhauser Hellweg.

 


 

 

 
 

Erfolgreicher Auftakt nach den Osterferien!

 

Endlich ist die spielfreie Zeit vorbei. An diesem Wochenende griffen die jungen Wilden der F1 aus Sümmern wieder ins Spielgeschehen ein. Bei strahlendem Sonnenschein und bestem Wetter hieß es um 10:30 Uhr Anstoß gegen die F1 der Nachbarn aus Kalthof.

 

Nach den beiden Siegen zum Rückrundenauftakt gegen die SpVgg Nachrodt und den Geisecker SV wollte das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra auch beim zweiten Heimspiel die 3 Punkte am Bixterhauser Hellweg lassen. Im 4+1 sowie auf dem Funino Feld wurden die 13 jungen Spieler für 4x10 Minuten gegen den SSV Kalthof aufs Feld geschickt.

 

Bereits als gute, alte Tradition gerieten die Sportfreunde aus Sümmern mit dem ersten Schuss auf das eigene Tor mit 0:1 in Rückstand. Anfangtaten sich die jungen Kicker schwer, ließen sich mit einfachen Pässen überrumpeln und gerietenverdientermaßen mit 0:2 in Rückstand. Doch das zweite Gegentor wirkte wie ein Weckruf. 

 

Die Spieler ließen die Köpfe nicht hängen, kämpfte sich zurück und erzielten, angetrieben durch das Trainerteam, nochvor der ersten Pause den verdienten 2:2 Ausgleich. Mit einem Pfostenschuss kurz vor dem Pausenpfiff wurde die Führung sogar knapp verpasst. Nach der kurzen Pause knüpfte die Mannschaft nahtlos an die gute Leistung an und schraubte das Ergebnis auf eine verdiente 5:2 Pausenführung hoch. Ein starke Leistung nach dem schnellen 2 Tore Rückstand.

 

Die zweite Pause tat den jungen Wilden nicht gut. In den dritten 10 Minuten entwickelte sich ein munteres Auf und Ab auf beiden Seiten. Jedoch wurde die Abwehr der Sportfreunde Sümmern erneut mit leichten Pässen ausgehebelt, wodurch die Heimmannschaft nach 30 Minuten nur noch mit einer 7:6 Führung in die letzte Pause ging.

 

Wie auch schon in den vergangenen Spielen fand das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra erneut die richtigen Worte und machte die jungen Kicker für die letzten 10 Minuten nochmal richtig heiß. Wenngleich die Spieler bereits viel Laufarbeit leisten mussten und die Sonne von oben weiterhin einheizte, nahmen die jungen Wilden Ihr Herz sowie die Beine in die Hand und machten innerhalb der ersten 4 Minuten nach Wiederanpfiff alles klar. 3 schnelle Tore sorgten für Sicherheit und spiegelten den Erfolgshunger der F1 wider. Am Ende stand ein verdienter 11:6 Heimsieg für die Sportfreunde aus Sümmern.

 

Auch auf dem Kleinfeld konnte die F1 auf ganzer Linie überzeugen und durch zahlreiche Tore und ein sicheresPassspiel das Spiel für sich entscheiden.

 

Der dritte Sieg in Folge macht Lust auf mehr. Wenngleich es die jungen Kicker an diesem Wochenende teilweise unnötig spannend gemacht haben, ist das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra mit der Leistung und dem Ergebnis mehr als zufrieden. Nächsten Samstag begrüßt die F1 die DJK vom VFK Iserlohn am Bixterhauser Hellweg.

 



  

 

F1 mit guter Leistung beim HSG Cup!

 

Bereits am 6. April 2024 war die F1 der Sportfreunde aus Sümmern zu Gast beim HSG Cup 2024 am Seilersee. In der Spielform 5 gegen 5 ohne Torwart wurde das Spielefest der F Jugend im Inceptum Stadion ausgetragen.

 In der Gruppe A trafen die Sportfreunde aus Sümmern dabei auf teilweise namenhafte Gegner. Die 10 mitgereisten Kicker konnten auf ganzer Linie überzeugen und mit einer Bilanz von 5 Siegen und 1 Niederlage sowie einem Torverhältnis von 19:7 stolz und zufrieden nach Hause fahren. Die jeweiligen Ergebnisse fielen wie folgt aus:

 

 SÜmmern F1 vs. TSV Werdohl F12:0

 

Sümmern F1 vs. TUS Plettenberg F13:2

 

Sümmern F1 vs. SSV Kalthof F11:3

 

Sümmern F1 vs. SpVgg Nachrodt F13:2

 

Sümmern F1 vs. DJK VFK Iserlohn F13:0

 

Sümmern F1 vs. Wacker Gladbeck F17:0

 

 Ein rundum schöner und gelungener Start nach den Osterferien!

 






F1 gewinnt spannendes Duell gegen den 
Geisecker SV!

 

13 junge Kicker reisten diesen Samstag im Rahmen des 2ten Rückrundenspiels nach Schwerte zum Geisecker SV. Unterstützt von zahlreichen Eltern, Geschwistern und Großeltern wollten die jungen Wilden aus Sümmern den 2ten Sieg einfahren. Ein mit dunklen Wolken verhangener Himmel untermalte die konzentrierte und energiegeladen Stimmung der Sportfreunde aus Sümmern.

 

Gespielt wurde dieses Mal 4x10 im 4+1 sowie parallel auf dem Funino Feld im 4 gegen 4. Die beiden Mannschaften trafen an diesem Wochenende das erste Mal aufeinanderwodurch sich nicht nur das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra die Frage stellte, wer am Ende der 40 Minuten den Sieg einfahren wird. Ein spannendes und über lange Phasen offenes Spiel sollte sich abzeichnen.

 

Mal wieder gingen die Sportfreunde Sümmern mit 1:0 in den Rückstand, konnten diesen aber durch druckvolles Pressing in eine 1:2 Führung ummünzen. Leider kassierten wir kurz vor der ersten Pause mit dem letzten Angriff den 2:2 Ausgleich. Etwas geknickt und begünstigt durch kleinere Unachtsamkeiten konnte der Geisecker SV mit einer 4:3 Führung in die zweite Pause gehen. Ein munteres Auf und Ab in den ersten 20 Minuten.

 

In der Halbzeitpause schwor das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra die Mannschaft nochmal ein, betonte die eigenen Stärken und gab den jungen Wilden mit auf den Weg, dass sie sich belohnen sollen. Die Sportfreunde aus Sümmern ließen den Worten Taten folgen und spielten den Gegner förmlich an die Wand.

 

Vorne ein aggressives Anlaufen sowie in der Zentrale und Abwehr ein konzentriertes Stellungsspiel zwangen den Gegner teilweise zu leichten Fehlern, wodurch Sümmern den Rückstand in eine 5:7 Führung umdrehen konnte. Ganz starke 10 Minuten! Am Ende ließ sich die Mannschaft den Vorsprung nicht mehr nehmen und konnte durch einen verdienten 7:12 Erfolg den Sieg mit nach Sümmern nehmen.

 

Auch auf dem Kleinfeld wussten unsere Spieler auf ganzeLinie zu überzeugen und ballerten den Gegner vom Platz. Am Ende konnten die Trainer die vielen Tore gar nicht mehr zählen. Der Sieg auf dem Funino Feld ging aber mit mehr als 20 Toren Vorsprung an Sümmern.

 

Das sollte aber noch nicht das Ende der guten Nachrichten sein. Nachdem unser Spieler Henri nach langer Verletzungspause vor 2 Wochen wieder ins Mannschatfstraining einsteigen konnte, hat Henri diese Woche den Fußballplatz endlich wieder für ein Spiel betreten können. Als ob Henri nie weg gewesen wäre, spielte er hinten wieimmer ein sehr konzentrierteund solides Spiel und konnte sich zudem in die Liste der Torschützen eintragen. WELCOME BACK HENRI!

 

Auf Grund der anstehenden Osterferien folgen nun 3 Wochen Spielpause für die F1 aus Sümmern bevor wir am 06.04. beim VFK Iserlohn zum HSG Cup 2024 zu Gast sein werden.Bleibt nur noch 1 Sache zu sagen: Glückwunsch an die jungen Wilden der F1 für den starken Auftakt in die Rückrunde 2023/24 und den verdienten Sieg an diesem Wochenende!

 


 

 




Erfolgreicher Rückrundenstart für die F1!

 

Endlich hatte das Warten ein Ende. Nach der langen Winterpause und eineguten Vorbereitung startete an diesem Wochenende die Rückrunde 2023/24 für die jungen Wilden der F1. Bei bestem Wetter und fast schon frühlingshaften Temperaturen war die SpVgg Nachrodt zu Gast in der Garant Personal Arena in Sümmern. 

 

Die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra musste an diesem Wochenende gleich auf 7 Akteureverzichten, wodurch die F1 der Sportfreunde Sümmern lediglich mit 8 aber dafür umso motivierteren Spielern ins Rennen gehen konnte.

 

2x 20 Minuten im 5+1 standen auf dem Programm und bereits nach 1 Minute mussten die jungen Wilden aus Sümmern einen Rückschlag hinnehmen. Direkt mit dem ersten Angriff ging die SpVgg Nachrodt im allerersten Aufeinandertreffen dieserbeiden Mannschaft mit 0:1 in Führung. Eine kalte Dusche, welche bei den Sportfreunden aus Sümmern aber die gewünschte Reaktion hervorrufe.

 

Beflügelt durch die frische Sümmeraner Landluft nahm die Mannschaft von nun an das Heft in die Hand und konnte durch eine konzentrierte Spielweise, hohes und aggressivesAnlaufen sowie ein sicheres Passspiel den Gegner regelrecht überlaufen und bis zur Pause das Ergebnis auf eine komfortable 8:1 Führung ausbauen. Starke 20 Minuten der jungen Wilden.

 

In der Halbzeitpause machte das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra die Mannschaft nochmal darauf aufmerksam, dass das Spiel noch nicht gewonnen ist und die zweite Halbzeit genauso konzentriert zu Ende gespielt werden muss. In Summe ließ die F1 nichts mehr anbrennen wodurch das Ergebnis teilweise durch ein ansehnliches Kombinationsspiel und starke Läufe über die Außenbahnen auf 12:3 hochgeschraubt werden konnte. Ein mehr als gelungener Auftakt in die Rückrunde.

 

Die wohlverdiente Bratwurst oder auch ein leckeres Eis hatten sich die Jungen an diesem Samstag redlich verdient. Nächsten Samstag reist der Tross der F1 nach Schwerte um dort um11:00 Uhr dem Geisecker SV die Stirn zu bieten.



 

 

 

 



F1 
zurück in der Erfolgsspur!

 

Nach der deutlichen 8:1 Niederlage am letzten Wochenende gegen den FC Iserlohn konnten die jungen Wilden aus Sümmern diesen Samstag wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

 

Gegen die JSG Langeschede/Frömern fuhren 12 Kinder samt Trainerteam und einer gut aufgestellten Fangemeinschaft bestehend aus ElternGeschwisterkindern und Großelternnach Langschede. Dort wurde auf 2 Feldern parallel im 5+1jeweils 40 Minuten bei bestem Wetter und schönem Sonnenschein gespielt.

 

Schnell wurde deutlich, wo an diesem Morgen die Reise hingehen wird. Durch eine konzentrierte Leistung in der Anfangsphase und starkes Pressing konnte auf beiden Feldernmit einer deutlichen 7:0 und 6:2 Führung in die Halbzeit gegangen werden. 

 

Nach der Pause wurden die Karten nochmal neu gemischt, sodass die Kinder neue Gegenspieler und etwas Abwechslung erhielten. Doch auch in den zweiten 20 Minuten konnte die Mannschaft des Trainerteams Schulz, WestigChyra überzeugen und am Ende zwei ungefährdete 15:1 und 14:6 Siege mit nach Hause nehmen.

 

Mit 3 Siegen und 1 Niederlage kann das Trainerteam auf eine erfolgreiche Saisonvorbereitung zurückblicken. Eine viel wichtigere Nachricht ist die Tatsache, dass unser Spieler Henrnach langer Verletzungsphase in dieser Woche endlich wieder ins Mannschatfstraining einsteigen konnte. Sicherlich die schönste Nachricht der letzten Wochen für die F1 der Sportfreunde Sümmern.

 

Nächste Woche beginnt für die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra der Rückrundenstart im LigabetriebDie SpVgg Nachrodt wird um 10:00 Uhr zu Gast in Sümmernsein. Alle Spieler, die Eltern und das Trainerteam freuen sich bereits auf den Rückrundenstart in der heimischen Garant Personal Arena.




    
 

 

F1 weiter on fire!

 

Wenngleich die Rückrunde offiziell erst am 09.03.2024 beginnt, zeigen sich die jungen Wilden der F1 bereits jetzt schon in einer guten Verfassung. Ende Januar konnte man dank einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem knappen Sieg im Gepäck gegen die Dortmunder Löwen aus Brackel zurück nach Sümmern fahren.

 

Letzte Woche waren die Nachbarn aus Menden zu Gast. Auch hier konnte die Mannschaft vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra auf ganzer Linie überzeugen und die Gäste von der DJK GW Menden mit vielen Toren im Gepäcke nach Hause schicken und so den zweiten Sieg in der Vorbereitung einfahren.

 

An diesem Wochenende kaschließlich die Borussia aus Dröschede zu Gast nach Sümmern und zeigte sich zunächst als der erwartete Gegner auf Augenhöhe. Trotz gutem Beginn geriet die Heimmannschaft mit 0:1 in den Rückstand, konnte aber mit der letzten Aktion vor der ersten Pause das verdiente 1:1 erzielen. Beflügelt von dem Treffer startete Sümmernengagiert in die zweiten 10 Minuten und konnte verdient auf 3:1 erhöhen.

 

Im dritten Abschnitt begegneten sich 2 Mannschaften auf Augenhöhe, sodass es nach 30 Minuten mit einer 5:3 Führung für die Sümmeraner Jungs in die letzte Pause ging. Dort erhielt die Mannschaft von Ihrem Trainerteam noch einmal die letzten taktischen Anweisungen und Motivationssprüche,wodurch Sümmern mit einem ungefährdeten 7:3 den dritten Sieg in der laufenden Vorbereitung einfahren konnte.

 

Auch auf dem Kleinspielfeld zeigten die Spieler der Sportfreunde Sümmern eine durchweg engagierte Leistung wodurch man hier ebenfalls die Funino Spielform für sich entscheiden konnte.

 

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, flexiblem Positionsspiel, toller Laufarbeit und spielerisch ansprechendenAktionen Richtung gegnerischem Tor kann das Trainerteam Schulz, Westig, Chyra mit der gezeigten Leistung auf ganzer Linie zufrieden sein. Nächsten Samstag ist die F1 aus Sümmern zu Gast beim FC Iserlohn, um im Willi-Vieler-Stadion hoffentlich eine ähnlich gute Leistung zeigen zu können.

 


Sponsoring:

Elektrotechnik Heuselein unterstützt erneut die F1!

 

Bereits vor einigen Monaten konnte sich die F1 der Sportfreunde Sümmern über ein Geschenk der Firma Elektrotechnik Heuselein aus Hemer freuen. Damals wurden die jungen Kicker und das Trainerteam mit weißen Shirts zum Aufwärmen ausgestattet.

 

Angetrieben durch die Leidenschaft zum Fußball sowie die guten Leistungen in der jüngeren Vergangenheit hat sich das Ehepaar Heuselein an diesem Wochenende mit einer weiterenSpende sehr großzügig gezeigt. Dieses Mal wurde die gesamte Mannschaft inkl. Trainerteam mit einem großartigen Ziptop ausgestattetDie perfekte Ergänzung für die Aufwärmphasen vor jedem Spiel und auch so einfach ein Hingucker.

 

Im Namen der gesamten Mannschaft sowie der Elternschaft bedankt sich die F1 bei Sabrina und Torsten Heuselein für dieses wunderbare Geschenk. Elektrotechnik Heuselein - nichtnur als Sponsor ein top Unternehmen!

 

 

 

Frühzeitiges Ostergeschenk für die F1 aus Sümmern!

 

Pünktlich zuBeginn der Osterferien konnten die Kicker der F1 nochmals überrascht werden.

Durch den Sponsor AXXON Vermögensverwaltung GmbHwurde die gesamte Mannschaft mit neuen Trikots ausgestattet. In einem eleganten schwarz können die jungen Kicker nun auf Punktejagd gehen.

 

Auch das Trainerteam wurde mit schicken weißen Poloshirts ausgestatten. Im Namen der gesamten Mannschaft und auch der Elternschaft sagen wir DANKE für diesen großartigenTrikotsatz.

 

Nach dem Mannschaftsfoto konnten sich die Spieler an Ihrem letzten Trainingstag vor den Ferien noch so richtig austoben, ehe zum Abschluss vom Trainerteam Schulz, Westig, Chyra eine kleine Osterüberraschung in Form eines Schokohasensverteilt wurde.

 



Neue C-Lizenz-Inhaber: 

Herzliche Glückwünsche an unsere Trainer Sören, David und Fabian






Sportfreunde Sümmern e.V.
Gegründet am 29.12.1956
Breitensportverein - Fußball, Lauftreff, Walking & Bodyforming

Freundschaft, Familie & Leidenschaft - Vollgas für unser gemeinsames Hobby